Einfach nicht nachvollziehbar

Was ist Natura 2000?
Der Begriff „Natura 2000“ bezeichnet ein Netzwerk von Schutzgebieten. In den Gebieten soll die biologische Vielfalt in Europa geschützt werden. Rechtliche Grundlage für das Netzwerk sind zwei verschiedene Gesetze – die EU-Vogelschutzrichtlinie und die sogenannte Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. Vorschriften für Landwirte sollen helfen, Lebensräume für bedrohte Arten zu erhalten.

Die Landwirte wünschen sich ein Umdenken. Richtlinien sollten ihrer Meinung nach flexibler gehandhabt werden. Jeder Bauer könne selbst entscheiden, ob er sich am Naturschutz beteiligen möchte und dafür auch einen entsprechenden Ausgleich erhalte.

Doch bei irgendjemandem war nicht nur der Wunsch nach eigener Entscheidung Vater des Gedankens sondern man setzte es unverzüglich in die Tat um. Linteler Weiden, LSG Hammewiesen, Natura 2000 und der EU-Vogelschutzrichtlinie mit Einbringung von unsortiertem Bauschutt ins Schutzgebiet.

Bussgeldkatalog 2017

Ob das wohl ohne Folgen für den Verursacher bleiben wird? Oder hat das Planungsamt des Lk Osterholz bereitwillig eine Ausnahmegenehmigung dafür erteilt?

Legal: Wie bereits vermutet: Genehmigung zur Aufschüttung eines Weges mit Bauschutt vom Lk Osterholz erteilt.  Kuststoffabfälle die aus dem Erdreich ragen lassen allerdings nicht auf sortierten Bauschutt schließen.

In einigen Bundesländern und Gemeinden beurteilt man Bauschutteinlagerungen wesentlich differenzierter. Davon scheint der Lk Osterholz allerdings noch weit entfernt zu sein. Und außerdem kommt es beim städtischen Einsatz von Tausalz im Schutzgebiet auf die paar Ladungen Bauschutt auch nicht mehr drauf an. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Merkblatt Wegebau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.